Lebe Dein Leben! Lebe Deine Fragen!

Fragen sind im Leben meist wichtiger als Antworten.

Während die Antworten wechseln,
bleiben die Fragen ein Leben lang.

Meine Empfehlung für dich:

  1. Lese zuerst die Frage (Titel des Artikels)
  2. Denke selbst, finde deine eigene Antwort
  3. Lese jetzt den Artikel
  4. Schreibe deine Gedanken in die Kommentare
Beziehung, Beziehungen, Begegnung

Welche Beziehung prägt dein Leben?

Täglich begegnest du anderen Menschen. Mit manchen erlebst du nur eine kurze Begegnung, bei anderen sprichst du von einer Beziehung über längere Zeit. Die Beziehungen zu anderen Menschen bedeuten Nahrung für deine Seele. Sie geben dem Leben Farbe und Geschmack. Doch wie begegnest du anderen Menschen, welche Gedanken erzeugst du dabei, welche Erwartungen, welche Werte?

weiterlesen »
Wer denkt für dich?

Wer denkt für dich?

Erich Fromm schreibt von Pseudo-Denken: Ein Nachplappern von fremden Worten in dem Glauben, man sei der geistige Urheber davon (aus ‚Authentisch leben‘, S. 94-95). Woher

weiterlesen »
Grenzen

Wer definiert deine Grenzen?

Bereits als Kind lernst du, persönliche Grenzen zu setzen und fremde Grenzen zu achten. Selten sind es die eigenen Grenzen, sondern die Grenzen, welche andere dir vorgeben, welche andere von dir erwarten.

weiterlesen »

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Woran erkennst du den richtigen Zeitpunkt? Nicht zu früh, nicht zu spät. Nichts zu voreilig, nichts bereuen, weil es zu spät erscheint. Immer wieder in der Abwägung, ob du es wagen sollst – oder doch lieber nicht! Kennst du diese Gedanken?

weiterlesen »

Welche Schubladen machst du auf?

Oft erkennen wir die Welt nicht wirklich. Wir werfen ihr unser Gedankennetz über. Wir beobachten nicht mehr, wir bewerten. Wir teilen ein, in gut, in schlecht, in für mich positiv, für mich negativ. Damit lebst du in einer Scheinwelt aus deiner Vergangenheit.

weiterlesen »
Kapitalismus vernichtet Achtsamkeit?

Kapitalismus vernichtet Achtsamkeit?

Kapitalismus lebt vom Wachstum. Wachstum braucht Konsum. Konsum braucht Mangel. Nur wenn jemand einen Mangel empfindet, konsumiert er. Dieser Mangel kann Hunger sein, der Wunsch nach einem neuen Smartphone, … Genährt wird dieser Mangel von der Werbung. Diese suggeriert uns, dass wir so, so wie wir sind, nicht gut genug sind.

weiterlesen »

Was verbindest du mit Familie?

Die ›Familie‹, ein abstrakter Begriff, doch eine unbeschreibliche emotionale Bedeutung steht hinter diesem Wort. Welche Erfahrungen hast du aus deiner Familie mit ins Leben genommen? Welche Glaubenssätze haben sich in dein Unbewusstsein geschlichen?

weiterlesen »

Bist du die Krone der Schöpfung?

Das Universum und du. Manche Religion stellt den Menschen in den Mittelpunkt allen Seins. Der Mensch als Krone der Schöpfung? Als Folge davon glaubt die Krone der Schöpfung sich die Erde „Untertan“ machen zu können. Es wird eine Hierarchie gedacht. Hier der Mensch, dort der Rest. Hier die Krone, dort das untertänige Volk: Tiere, Erde, Luft, Wasser, Mitmenschen. Diese Trennung ist gefährlich, die Hierarchie ist töricht.

weiterlesen »
Bist du wagemutig?

Bist du wagemutig?

Etwas wagen, wagemutig sein – wieder so ein altes, fast vergessenes Wort. Und mit den Worten verschwindet auch das Tun. Oder umgekehrt, wenn das Tun verschwindet, verschwindet das Wort.

weiterlesen »
Resonanzbeziehungen

Erlebst du Resonanzbeziehungen?

Viele sehnen sich nach Gemeinschaft, sei es eine Beziehung oder eine Gruppe. Sie möchten ein Teil davon sein. In Gemeinschaft sein, bedeutet gesehen zu werden, vermisst zu werden, dazu zu gehören, füreinander da zu sein. Gemeinschaft bedeutet Gegenseitigkeit. Gemeinschaft bedeutet in Resonanzbeziehungen zu leben.

weiterlesen »

Selbstführung oder Fremdführung?

Der Unterschied zwischen einem aktiven und passiven Leben ist nicht, ob du dich bewegst. Sondern, ob du dein Leben selbst führst oder ob andere dein Leben führen. Konkret kannst du Selbst- und Fremdführung bei Lob und Kritik erleben.

weiterlesen »

Lebst du ein Schattendasein?

Wir begegnen täglich vielen Menschen. Doch ist dies wirklich so? Oder laufen Begegnungen eher oberflächlich, wie dahinrasende Züge ab, eine Art Schattendasein? Was macht es mit dir, wenn andere dich nur oberflächlich wahrnehmen?

weiterlesen »